Seite erstellt am 1998.12.22. / letzte Aktualisierung: 2008.01.13. © by schmalspURBAhN

Waldviertler Schmalspurbahnen

Bahnhofstraße 59, A-3871 Altnagelberg
Telefon: +43 . 680 . 125 3003
email: urban@erlebnisbahn.at

... hurra, es dampft wieder im nördlichen Waldviertel !

Bildergalerie

Sonntag, 20. Dezember 1998

Größere Bilder erhalten Sie durch einen Mausklick, zurück auf diese Seite kommen Sie mit der "BACK"-Funktion (<) ihres Browsers

170.1 Am Vormittag des 20. Dezember hat Sigi Rott die Dampflok angeheizt und für den großen Tag vorbereitet.
170.1 bekommt den letzten "Schliff" für ihren großen Tag ...
Kleinpertholz Auch die Lokmannschaft muß einmal essen gehen - ? Nein - Fahren!
Nach Labung für Lokführer, Heizer und Beimann geht's von Kleinpertholz entlang des gefrorenen Teichs wieder zum Bahnhof
Verschub Die Garnitur wird zusammengestellt: "... einen hab' ich noch!"
Stefan Wurz beim Zusammenstellen der Garnitur im Bahnhof Heidenreichstein
Zuglänge 118 Meter, 41 Achsen und 96 Tonnen hatte der "Tatzelwurm", dazu kommen noch 22t für die 170.1
Zwischenstop in Aalfang: 170.1, 6493, 11656, 10018, 10007, 3883, 3889, 3873, 3877, 91800, 12-16, 97012, 6105, 6106
Eine Dampflok, die ist durstig - sie will ja auch wieder ohne Wassermangel über den Berg hinaufkommen ...
(behelfsmäßiges) Wassernehmen in Langegg beim Hydranten
Eigner Auch der Lokbesitzer, Markus Mandl, kam für diesen Tag extra von Stainz angereist, um als Lokführer Dienst zu machen
Ausfahrt Altnagelberg Die Ausfahrt aus Altnagelberg Herrenhaus - bei rasch schwindendem Licht, deswegen in schwarz/weiß - kann mit ein wenig
gutem Willen an O. Winston Link erinnern ... (Photo: Karl Schmutz)

Damit der multimediale Anspruch gewahrt bleibt, gibt's hier zwei Hörproben:
Format: ADPCM 4bit mono (4kB/s) bzw stereo (8kB/s) WAVE Dateien

Lokpfiff:

Vorbeifahrt:

Lokpfeife 170.1 im November 1996 im Bahnhof Stainz (15.450 bytes)

170.1 auf Belastungsprobefahrt in km 2.1 der Strecke Altnagelberg-Heidenreichstein am 20. Dezember 1998 (151.642 bytes)

Alle digImages (ausgenommen wo angeführt) und Sounds © by schmalspURBAhN 

Seitenanfang - zur Übersicht