Schmalspur-Diesellok der MÁV, Reihe Mk48

RÁBA-Werkstypen M040, M041, M042

Einsatz seit 1958


Mk48-2016
Mk48-2016 (Wilhelm Pieck Vagon- és Gépgyár Győr, 39/1961) im Bf. Herminatanya der MÁV-Nyírvidéki Kisvasút, 8. August 2004.

Technische Daten

Bauart/Achsfolge B'B'-dm 1),
B'B'-dh 2)
Zugkraft 44 kN
Treibraddurchmesser 700 mm Achsstand Drehgestell 1700 mm
Laufraddurchmesser vorne --- Achsstand fest ---
Laufraddurchmesser hinten --- Achsstand gesamt 5700 mm
Länge über Puffer 8965 mm Motortype RÁBA 6Js 13,5/17,
RÁBA D 2156 HM 6 *)
Höchstgeschwindigkeit 30 km/h 1),
50 km/h 2)
Motordrehzahl 1500 U/min,
2200 U/min *)
max. Achslast 4,4 t Zylinderanzahl 6/Reihe
Reibungslast 17,6 t Kraftübertragung mechanisch 1),
hydraulisch 2)
Dienstgewicht 17,6 t Baujahre 1958-1960 1),
1961 2)
Leistung 100 kW/136 PS,
147 kW/200 PS *)
Betriebsnummern Mk48-1001 - 1010 1),
Mk48-2001 - 2039 2)
 *) In den 1970er-Jahren wurde bei allen Lokomotiven der ursprüngliche Motor gegen den RÁBA D 2156 HM 6 (MAN-Lizenz) mit 147 kW Leistung getauscht.


Mk48,1005
Die Mk48-1005, letzte erhaltene Mk48 mit mechanischem Schaltgetriebe, stand lange
Zeit als Denkmal in Szeged, wurde reaktiviert und fährt heute auf der Waldbahn Csömödér.




Mk48,2006
Ursprünglich hatten waren alle Mk48 grün gestrichen:
Mk48,2006 in Debrecen-Fatelep (Zsuzsi Erdei Kisvasút), 18. Juli 2004.



zurück

em@il an den Webmaster: sebastian.erben@gmx.at