Lillafüredi Állami Erdei Vasút

(Staatliche Waldbahn Lillafüred)

Fotoveranstaltung am 17. Februar 2007.

Anläßlich der Präsentation der einzigen noch erhaltenen und wieder betriebsfähig aufgearbeiteten Diesellok des Typs B26 fand am 17. Februar 2007 auf der Waldbahn Lillafüred eine größere Fotoveranstaltung statt. Vor insgesamt drei Sonderzügen sowie mit den fahrplanmäßig verkehrenden Personenzügen konnten an diesem Tag sämtliche zur Zeit bei der LÁEV vorhandenen Lokomotivtypen im Einsatz erlebt werden.
Den ersten Sonderzug bespannte die C02-408 (Typ C50) als Vorspannlok gemeinsam mit der neu restaurierten B26 (Betriebsnummer C02-203) als Zuglok. Bei den Fotostops wurde die C50 abgehängt, um ungehindert die B26 fotografieren zu können. Dieser Zug verkehrte zwischen der Abfahrtsstelle der Waldbahn in der Dorottya utca und dem Betriebsgelände. Dort angekommen wurden die Besucher bereits von der D02-510 (einer Lok der Type Mk48) sowie der bereits unter Dampf stehenden 447,401 "Lilla" empfangen. Nach der Ankunft wurde der Sonderzug geteilt, sodaß sich die seltene Gelegenheit ergab, vier Züge nebeneinander fotografieren zu können.
Ein weiterer Höhepunkt des Tages war sicherlich der zweite, von der 447,401 gezogene Sonderzug, der die Hauptlinie nach Garadna in ihrer vollen Länge befuhr. Dabei erhielt die Dampflok auf dem steigungsreicheren Streckenabschnitt tatkräftige Unterstützung in Form der D02-510 als Nachschiebelok.
Zum Ausklang des ereignisreichen Tages beförderte die C02-408 noch einen Zug von Miskolc bis zur neu errichteten Betriebsausweiche Csanyik Erdei Iskola auf der Strecke nach Mahóca. Bei der Rückfahrt nach Miskolc bot sich die Gelegenheit, in der Abzweigestation Papírgyár den Sonderzug gemeinsam mit dem von Garadna einfahrenden Planzug zu fotografieren.
An dieser Stelle sei auch all jenen herzlich gedankt, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben, der auch das ziemlich wechselhafte Wetter nicht wirklich etwas anhaben konnte. Möge es noch viele ähnliche Veranstaltungen geben!



Der erste Sonderzug des Tages auf dem Weg vom Betriebsgelände zur Abfahrtsstelle.


Bei der Überstellung wurde der Sonderzug von der C02-408 gezogen,...


... am Ende lief die B26 (C02-203).


Alles ist relativ: neben der B26 ist sogar die C50 eine große Lokomotive.


Die C02-408 setzt sich als Vorspannlok vor die B26.


Nahe der Haltestelle Diósgyőr verläuft die Bahnstrecke direkt vor den Grundstücken.


Fotohalt bei der Haltestelle Diósgyőr.


Weiter geht es entlang der Előhegy utca in Richtung Betriebsgelände.


D02-510 und 447,401 auf dem Betriebsgelände.


D02-510 und C02-408 auf dem Betriebsgelände.


447,401 und C02-203 auf dem Betriebsgelände.


... und noch einmal. Jetzt ist auch bei der B26 das Licht aufgedreht.


4 Züge nebeneinander: D02-510, C02-408, 447,401 und C02-203.


Und nocheinmal, die drei "großen" Lokomotiven...


Extra zum Fotografieren wurde ein kleiner Güterzug mit der 447,401 zusammengestellt.


Der Güterzug aus einem etwas anderen Blickwinkel.


Die B26 wurde währenddessen in die Remise gestellt.


447,401 hat mit ihrem Sonderzug die Abfahrtsstelle in der Dorottya utca verlassen und wird gleich die Kondor Béla út queren.


Kurz nach der Haltestelle Majláth fährt die 447,401 mit ihrem Zug in Richtung Garadna.


Mächtig anstrengen muß sich die 447,401, um die Steigung zwischen Lillafüred und Újmassa zu bezwingen.


D02-510 leistet der 447,401 tatkräftige Unterstützung.


Nachdem alle Fahrgäste ausgestiegen sind, wird sich C02-408 mit der Garnitur des letzten Sonderzug dieses ereignisreichen Tages in Kürze auf den Heimweg in das Betriebsgelände machen.


Zu dieser Veranstaltung wurde auch eine eigene Website ins Leben gerufen, auf der verschiedene Teilnehmer ihre Fotos präsentieren. weiter...

Abkürzungen

zurück

m@il an den Webmaster: sebastian.erben@gmx.at