Schmalspur-Diesellok der ÖBB, Reihe 2091

BBÖ 2041/s, DRB Pw4ivT 137 332-343

Einsatz 1936-1998


2091 011
Umbauversion mit modernisiertem Führerhaus, geändertem Gepäckvorbau und Schlußlicht
2091 011 in Waidhofen/Ybbs, 2. 2. 1993

Technische Daten

Bauart/Achsfolge Bo el g2t Anfahrzugkraft 34 kN
Treibraddurchmesser 820 mm Achsstand Drehgestell ---
Laufraddurchmesser vorne 620 mm Achsstand fest 2400 mm
Laufraddurchmesser hinten 620 mm Achsstand gesamt 6200 mm
Länge über Puffer 10.800 mm Motortype Simmering R8
Höchstgeschwindigkeit 50 km/h Motordrehzahl 1350 U/min
max. Achslast 6 t Zylinderanzahl 8/Reihe
Reibungslast 11,6 t Kraftübertragung elektrisch
Dienstgewicht 22,8 t Baujahre 1936, 1940
Leistung 155 kW/210 PS Betriebsnummern 2091 001-007, 008-012


Betriebsnummern, Fabriksnummern, Verbleib

letzte ÖBB-Nr.
Baudaten
BBÖ
DRB
geliefert an:
Verbleib
Zustand
2091.01
Simmering/ÖSSW 65655/1936
2041.01/s
Pw4ivT 137 332
BBÖ; Zell/See
Denkmal Bf. Lunz am See
nur mehr Hülle vorhanden
2091 002
Simmering/ÖSSW 65656/1936
2041.02/s
Pw4ivT 137 333
BBÖ; Zell/See
WSV
betriebsf.
2091 003
Simmering/ÖSSW 65689/1936
2041.03/s
Pw4ivT 137 334
BBÖ; Zell/See
Club 760, Taurachbahn
betriebsf.
2091 004
Simmering/ÖSSW 65690/1936
2041.04/s
Pw4ivT 137 335
BBÖ; Zell/See
BWB
abgestellt
2091 005
Simmering/ÖSSW 65691/1936
2041.05/s
Pw4ivT 137 336
BBÖ; Bregenz
kass. 1992 nach Unfall
 
2091.06
Simmering/ÖSSW 65692/1936
2041.06/s
Pw4ivT 137 337
BBÖ; Bregenz
kass. 1973 nach Motorbrand
 
2091 007
Simmering/ÖSSW 65693/1936
2041.07/s
Pw4ivT 137 338
BBÖ; Bregenz
WSV
abgestellt
2091 008
Simmering/ÖSSW 66763/1940
---
Pw4ivT 137 339
DRB; Bw Gmünd (Waldv.)
BWB
betriebsf.
2091 009
Simmering/ÖSSW 66764/1940
---
Pw4ivT 137 340
DRB; Gurktalbahn
NÖVOG, Waidhofen/Ybbs
betriebsf.
2091 010
Simmering/ÖSSW 66765/1940
---
Pw4ivT 137 341
DRB; Gurktalbahn
Döllnitzbahn GmbH 199 030-8 "Döllnitz"
betriebsf.
2091 011
Simmering/ÖSSW 66766/1940
---
Pw4ivT 137 342
DRB; Bw Gmünd (Waldv.)
Club Mh.6, Obergrafendorf
betriebsf.
2091 012
Simmering/ÖSSW 66767/1940
---
Pw4ivT 137 343
DRB; Gurktalbahn
Döllnitzbahn GmbH 199 031-6 "Mogelin"
betriebsf.



Während ihrer langen Einsatzzeit wurden an der Reihe 2091 immer wieder Umbauten durchgeführt, sodaß es kaum zwei gleiche Lokomotiven gab. Die markantesten Versionen sind im folgenden abgebildet.


2091 002
Anstrichsversion mit elfenbeinfarbiger Bauchbinde und umbragrauem Fensterband
2091 002 in Obergrafendorf, 27. 6. 1998.



2091.03
Zustand Anfang der 60er-Jahre
2091.03 des Club 760 in Heidenreichstein, 9. 7. 2000.



2091.04
Der klassische Zustand ab Mitte der 60er-Jahre
2091 004, abgestellt in Bezau, 5. 9. 1999.



2091.07
Modernisiertes Führerhaus wie 2091 011, aber keine Veränderungen an den Vorbauten
2091.07 in Heidenreichstein, 30. 5. 2002.



2091.08
1. Lok der DRB-Nachbauserie und Umbauversion mit 2 gepäckraumseitigen Stirnfenstern (2091.07-12)
2091.08 in Bezau, 2. 9. 2000



2091 009
Umbauversion mit niedrigem Gepäckraum und modernisiertem Führerhaus
2091 009 in Ybbsitz, 16. 12. 2000



2091 010
Umgebauter Gepäckraum (wie bei 2091 011), aber kein Schlußlicht am Motorvorbau
2091 010 in der HW St. Pölten, 23. 9. 1995.



2091 012
Version mit geändertem Kühlergrill
2091 012 in Waidhofen/Ybbs, 2. 2. 1993.



Letzte Änderung am 18. 3. 2011.

zurück

em@il an den Webmaster: sebastian.erben@gmx.at